STEREOLITHOGRAPHIE

KONZEPTMODELLE UND MASTERPRODUKTE

SLAs – Maß- und Gesamtabmessungen. Eine Plattform wird in das Harz eingetaucht (durch ein System, das als Elevator bezeichnet wird), so dass die Oberfläche der Plattform unterhalb der Harzoberfläche in einer Höhe liegt, die der Dicke einer Schicht entspricht. Der Laserstrahl verfolgt dann die Konturen und füllt den Modellschnitt sowohl entlang der x- als auch der y-Achse und verfestigt so das Harz, das es berührt.

Nach Fertigstellung einer Schicht wird die Plattform um eine Höhe abgesenkt, die der Schichtdicke entspricht, das Harz wird auf die vorhergehende Schicht verteilt und die nächste Schicht aufgebaut. Dieser Vorgang wiederholt sich, bis das Teil beendet wird. Nach Fertigstellung des Modells steigt die Plattform über das Harzniveau hinaus und überschüssiges Harz wird abgelassen. Das Modell wird dann von der Plattform entfernt, gewaschen und in einen UV-Ofen zur abschließenden Nachbehandlung gestellt. Abschließend wird das Stereolithographiemodell durch Glättung der prozesstypischen „Skalierung“ vervollständigt.

PRODUKTE